Hier finden Sie Angaben zu meiner Person sowie Fotos von mir zum Download.

Ein Porträt von René Schaar.

René Schaar

Jahrgang 1992, lebt in Hamburg. Er ist stellvertretender Gleichstellungsbeauftragter des NDR (Norddeutscher Rundfunk) und arbeitet als Cutter. René ist Preisträger des Grimme Online Awards 2020 für die Umsetzung des investigativen Reportageformats „STRG_F“ bei YouTube.
Filme, die er geschnitten hat, gewannen außerdem u. a.

  • German Paralympic Media Award
  • Helmut-Schmidt-Journalistenpreis
  • State-Street-Sonderpreis für Multimedia
  • Georg von Holtzbrinck-Preis

In seinem beruflichen Alltag erlebt er, dass die Medien die Vielfalt der Gesellschaft sowohl inhaltlich als auch personell oft nicht zufriedenstellend abbilden. Das möchte er ändern. Ganz nach dem Motto: „Stop fixing people, fix the system.“

Unbewusste Vorurteile, fehlende Repräsentation und strukturelle Diskriminierung sind wie Ableismus für ihn keine leeren Worthülsen, sind sie doch Teil seiner Sozialisation. Er ist davon überzeugt: Dem können wir im Sinne der Intersektionalität nur gemeinsam etwas entgegensetzen.

Seit seiner Jugend ist er immer wieder ehrenamtlich tätig: als Vorstandsmitglied der Jugendpresse, als Vorsitzender eines Selbsthilfevereins oder ordentlich gewählter Personalrat – wahlweise alles gleichzeitig.

Er selbst ist von Geburt an behindert.

Fotos

Die hier zum Download angebotenen Fotos sind nicht rechtefrei, sie dürfen allerdings kostenfrei unter Namensnennung zu folgenden Zwecken verwendet werden: Kommunikation für meine gebuchten Vorträge und Veranstaltungen, an denen ich teilnehme; Presse, soziale Medien. Sie dürfen ausdrücklich nicht verwendet werden für: Werbung, PR.

Bildnachweis: Norbert Scheffler | reneschaar.com

Nach oben scrollen